Lärmschutzgemeinschaft
Flughafen Köln/Bonn

Seit 1973 für den Erhalt einer lebenswerten Umwelt – gegen Fluglärm


Unsere Kernforderungen

Um den Köln/Bonner Flughafen sind über 400.000 Menschen vom Fluglärm betroffen. Der Nachtfluglärm stellt eine Gefährdung der Gesundheit dar. Köln/Bonn ist europaweit der Flughafen mit den meisten Flugbewegungen in der Kernnacht. Wir wollen die immense Nachtflugbelastung deutlich reduzieren.

  • Passagier-Nachtflugverbot
  • Einführung eines Lärmminderungskonzeptes
  • Verlängerung der Betriebsgenehmigung Nachtflug verhindern
  • öffentlicher Mediationsprozess
  • Keine Erweiterungen am FKB (Planfeststellung)

Dafür setzen wir uns ein.

Aktuelles: Flughafen Köln/Bonn und
Fluglärm in den Medien


Die Steckbriefe der lautesten Maschinen, die Tag und Nacht am
Flughafen Köln/Bonn starten hat unser Mitglied Helmut Schumacher zusammengestellt:

General-Anzeiger am 24. Januar 2024:


Rhein-Sieg-Kreis · Die Lärmschutzgemeinschaft Flughafen Köln/Bonn hat die aktuelle Lärmuntersuchung des Landesamtes ausgewertet. Das Ergebnis: Die Anzahl der Menschen im Kreis, die einer hohen Lärmbelastung ausgesetzt sind, hat sich seit 2017 verdoppelt.

Die Bundesvereinigung BVF gegen Fluglärm fordert:

Klimaschädliche Emissionen des Fliegens mindern und die Zahl der Starts und Landungen an deutschen Verkehrsflughäfen
bis 2030 um 20 Prozent reduzieren!

Kölnische Rundschau am 12. Dezember 2023:

Anwohner in Wahn leiden unter Fluglärm –
Beschwerde abgelehnt –
Land hat keine rechtliche Handhabe

Report K vom 18.08.2023: Fluglärm am Köln Bonn Airport: Lärmschutzgemeinschaft mit deutlicher Kritik an OB und Grünen

Express vom 28.07.2023: „Puls geht hoch“ Köln Bonn Airport: Lärmgegner beklagen Rekord bei Nachtflügen

Prof. Münzel in NANO vom 26. April 2023:
Dröhnt, nervt und macht krank: Verkehrslärm

Infos & Service

Gesundheit und Klima Schützen

Der Flugverkehr belastet Mensch und Umwelt durch Lärm, Feinstaub und Co2-Emissionen

Unsere
Erfolge

  • Dritte Startbahn verhindert
  • Ausbau Vorfeld A gestoppt
  • Planfeststellung erstritten

Nachtschutz-gebiet

Wo es besonders laut ist, haben Sie evtl. Anspruch auf finanzielle Hilfen zum passiven Schallschutz.

Mitglied werden

Wir freuen uns, wenn wir mit Ihnen neue Mitstreiter gewinnen, die den Lebensraum unserer Heimat lebenswert erhalten und vor Fluglärm schützen wollen. Wir meinen, dass beides möglich ist – bezahlbare Flugreisen und Schutz vor Fluglärm für die Bewohner des Flughafen-Umlandes. Weil in der gesamten Historie des Flughafens Wachstum und Ausbau vorgehen, sehen wir uns als ein wichtiges Gegengewicht, als Interessenvertreter der hier wohnenden Menschen. Helfen Sie mit, indem Sie jetzt Mitglied werden.

gemeinsam
stark!

SPENDEN SIE FÜR DIE VEREINSARBEIT

Sie können die Arbeit der Lärmschutzgemeinschaft Flughafen Köln/Bonn e.V. auch gerne durch eine Spende unterstützen.

Haben Sie Fragen?

Avatar von KoKollektiv

Ihr Ansprechpartner

Peter Lang

Postfach 1150
53810 Neunkirchen Seelscheid
info(at)fluglaerm-koeln-bonn.de

Was können wir für Sie tun?