Lärmschutzgemeinschaft Flughafen Köln/Bonn e.V.

Aktion zur Kommunalwahl 2020 – offener Brief

Aktion zur Kommunalwahl 2020 – offener Brief

Die uneingeschränkte Nachtflugerlaubnis für den Flughafen gilt noch bis 2030, doch hinter den Kulissen laufen bereits Gespräche über eine Verlängerung. Um zu verhindern, dass es wieder zu einer Nacht- und Nebelaktion wie 2008 kommt, hat der Vorstand der LSG die Aktion...

mehr lesen
Luftverkehr und Klimawandel

Luftverkehr und Klimawandel

Die Gefahren des Klimawandels verlangen entschiedenes Handeln zur Senkung der Treibhausgasemissionen von Jedermann! Wie bereits bekannt sein dürfte, ist das Flugzeug das bei weitem für unser Klima-unverträglichste Massenverkehrsmittel. Da neuen Erkenntnissen zufolge...

mehr lesen
Erneuter weltweiter Klimastreik am 29.11.2019

Erneuter weltweiter Klimastreik am 29.11.2019

Wie schon im September schlossen sich auch am 29.11.2019 wieder viele Mitglieder sowie der Vorstand der Lärmschutzgemeinschaft den jugendlichen Klimaschützern von „Fridays for Future“ an, die für diesen Tag zu einem weltweiten Klimastreik aufgerufen hatten. Der...

mehr lesen

Werden Sie Mitglied

Jetzt aktiv werden – denn nur gemeinsam können wir unser Recht auf Nachtruhe verteidigen.

Interessante Links

Bundesvereinigung gegen Fluglärm BVF
www.fluglaerm.de

Deutsche Flugsicherung DFS
www.dfs.de

Deutscher Fluglärmdienst DFLD
www.dfld.de

Stadt Hennef, vorbildliche Informationen über Fluglärm
www.hennef.de

Stadt Siegburg – viele weiterführende Informationen insbesondere auch zum Gesundheitsschutz
www.siegburg.de

Fluglärmschutzgemeinschaft Siebengebirge www.nachtflugverbot.de

Impressionen zur Demo 2012:

“Ich unterstütze die LSG, weil ein Ausbau des Luftverkehrs nicht nachhaltig für die Umwelt ist.”
Steffo Miaris
“Ich unterstütze die Lärmschutzgemeinschft, weil Fluglärm eine vermeidbare Qual ist.”
Andreas Boemer
“Ich unterstütze die LSG, weil der Kommerz von Flughafenbetreibern nicht über dem gesundheitlichen Wohl der Menschen stehen darf!”
Martin Klemmer
“Mein Mann und ich sind Mitglied in der Lärmschutzgemeinschaft, weil die Flughafenpolitik des Landes keinesfalls unwidersprochen stehen blieben darf. Die LSG ist fachlich versiertund arbeitet konstant für die Bürger. Diese Bürgerlobby wollen wir mit allen Kräften unterstützen. ”
Rita Seidel
“Ich bin Mitglied der Lärmschutzgemeinschaft, weil ich – zusammen mit vielen weiteren Betroffenen – erreichen will, dass der Schutz unserer Gesundheit endlich Vorrang vor den Profit-Interessen der Flugwirtschaft bekommt.”
Petra Hemptenmacher

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen