Lärmschutzgemeinschaft Flughafen Köln/Bonn e.V.

Passagier-Flugverkehr

Flugreisen bieten die legale Möglichkeit, mit dem geringsten finanziellen Einsatz den größtmöglichen Klimaschaden zu verursachen!

Das folgende Diagramm zeigt den Ausstoß von Treibhausgasen durch verschiedene Verkehrsmittel im Vergleich. Die Maßeinheit ist: Treibhausgase in Gramm pro Personen-Kilometer (Quelle: Umweltbundesamt 2017).

Das Absurde dieses Verkehrssystems ist, dass das umweltschädlichste Verkehrsmittel die höchsten staatlichen Subventionen erhält. Das verstößt nicht nur gegen das Verursacherprinzip, sondern gibt auch den Verbraucherinnen und Verbrauchern falsche Anreize, weil dadurch Flugtickets häufig billiger verkauft werden als z.B. Bahnfahrkarten. Hier eine Auswahl der Subventionen für den Flugverkehr:

  • Befreiung von der Kerosinsteuer (Ausfall für den Finanzminister 12 Mrd. Euro/Jahr)
  • Befreiung von der Mehrwertsteuer für Auslandsflüge
  • Befreiung von der Grundsteuer für die riesigen Flughafen-Areale
  • Forschungsförderung der zivilen Luftfahrtindustrie
  • Investitionszuschüsse und Zuschüsse von Bund, Länder und Gemeinden für laufende. Kosten, Schuldendiensthilfen usw.
  • Finanzierungsbeihilfen für den Verkauf ziviler Flugzeuge
  • Boden-Infrastruktur der Flughäfen: Der Staat baut mit Steuermitteln Straßen- und Schienenstrecken als Zubringer zu den Flughäfen, die keine andere Funktion haben, als den jeweiligen Flughafen zu bedienen,

3 Beispiele hierfür:

  • ICE-Anbindung des Flughafens Köln/Bonn ( 532 Mio. Euro Gesamtkosten), wovon 478 Mio. (90%) als Zuschuss gewährt wurden ( 48 % Bund, 42 % Land NRW)
  • In Hamburg wird der Ausbau der S-Bahn vom Bund und der Stadt getragen, macht 400 Mio. Euro.
  • Die Schienenanbindung des Flughafens Dresden kostet den Freistaat Sachsen 84,5 Mio Euro.

Unter den folgenden Adressen findet man weitere Informationen zu den Klimaschäden durch Flugverkehr und kann den CO2-Fußabdruck eines Flugs berechnen lassen:

https://www.atmosfair.de/fliegen_und_klima

https://www.atmosfair.de/kompensieren/flug/

 

Werden Sie Mitglied

Jetzt aktiv werden – denn nur gemeinsam können wir unser Recht auf Nachtruhe verteidigen.

Interessante Links

Bundesvereinigung gegen Fluglärm BVF
www.fluglaerm.de

Deutsche Flugsicherung DFS
www.dfs.de

Deutscher Fluglärmdienst DFLD
www.dfld.de

Stadt Hennef, vorbildliche Informationen über Fluglärm
www.hennef.de

Stadt Siegburg – viele weiterführende Informationen insbesondere auch zum Gesundheitsschutz
www.siegburg.de

Fluglärmschutzgemeinschaft Siebengebirge www.nachtflugverbot.de

Impressionen zur Demo 2012:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen